Ein Service der Novartis Pharma GmbH und Hexal AG.
Login für Fachkreise

Auf einen Blick

Die erste Behandlung des Lungenkarzinoms ist überstanden. Wie geht es nun weiter? Das hängt sehr stark davon ab, ob der Tumor durch die Therapie vollständig entfernt werden konnte oder nicht. Für beide Patientengruppen werden in jedem Fall regelmäßige Kontrolluntersuchungen und ein individuelles Nachsorgeprogramm durchgeführt.

Kontrolluntersuchungen

Bei der Nachkontrolle geht es vor allem darum, Neubildungen des Tumors und die Auswirkungen eventueller Folge- oder Begleiterkrankungen zu erkennen. Mehr verstehen

Nachsorge

Wie die Nachsorge nach einer Lungenkrebstherapie aussieht, hängt wesentlich davon ab, ob es für den Patienten Aussicht auf eine dauerhafte Heilung gibt oder nicht. Mehr verstehen

Weiter lesen

Diese Seite teilen:

Novartis Pharma Medizinischer Infoservice
Telefon: 0911 – 273 12100 (Mo-Fr 08.00 bis 18.00 Uhr)
Fax: 0911 – 273 12160

E-Mail:  infoservice.novartis@novartis.com
Internet:  www.infoservice.novartis.de