Röntgenaufnahmen des Brustkorbs (Thorax) und der Lunge sind Teil der Basisdiagnostik. Wenn hier Auffälligkeiten gesehen werden, werden ggf. weitere Untersuchungsverfahren wie die Computertomographie (Thorax-CT)MRT oder PET eingeleitet. Diese Verfahren können genaueren Aufschluss darüber geben, wie weit sich ein Tumor im Körper ausgebreitet hat.

Wird in der Bildgebung ein auffälliger Befund entdeckt, wird ggf. eine Gewebebiopsie entnommen und das Tumorgewebe vom Pathologen untersucht.

Erst der Pathologe kann exakt bestimmen, ob es sich bei dem Befund um gutartiges Gewebe oder um bösartiges Tumorgewebe handelt.  

Novartis Pharma Medizinischer Infoservice

Telefon: 0911 – 273 12100 (Mo-Fr 08.00 bis 18.00 Uhr)
Fax: 0911 – 273 12160
E-Mail: [email protected]
www.infoservice.novartis.de